BAUSTEINAKTION

ÜBER UNS

SHOP

JAHRESBERICHTE

FACEBOOK

Wir helfen Tsunami-Opfer in Sri Lanka

Seit 2005 unterstützen wir unsere Schützlinge in Sri Lanka

Noch immer warten unzählige Menschen in

Sri Lanka, die durch den Tsunami im Jahr 2004

alles verloren haben, auf Unterstützung!

Seit 2005 reisen wir jährlich für mehrere Wochen nach

Sri Lanka – in das südlich gelegene Dorf Unawatuna –  und helfen den Menschen, die nach dem Tsunami 2004 noch ärmer und hilfloser geworden sind. Viele davon kennen wir seit über 35 Jahren - als wir das erste Mal als „Urlauber“

dieses wunderschöne Land bereisten.

 

Als die verheerende Flutwelle im Dezember 2004 über
Sri Lanka hereinbrach, war es für uns selbstverändlich zu helfen!
Seither sammeln wir das ganze Jahr über Geld- und Sach-
spenden – und fliegen jedes Jahr (zum Jahreswechsel) für mehrere Wochen nach Sri Lanka.

 

Mit dem ersammelten Spendenbudget bauen wir Häuser, schaffen Arbeitsplätze, unterstützen und versorgen die
beiden Armenkindergärten und das Armen-Waisen-Haus,

vermitteln Patenschaften und wickeln zusätzlich viele Kleinprojekte ab. Wir bemühen uns – mit aller Liebe und Sorgfalt – diese lieben Singhalesen nach der Art und Weise von Maria Montessori „hilf mir, es selbst zu tun!“ – zu unterstützen.

 

Wir sind mit jeder einzelnen Familie, der wir geholfen haben,
in ständigem Kontakt – und wir werden jedes Jahr aufs Neue mit einer unbeschreiblichen Herzlichkeit erwartet und empfangen.

 

Mittlerweile besteht unser Verein aus einem groß­artigen Netzwerk an Unterstützern bzw. Mithelfern. Wir können und wollen diese herzlichen Menschen nicht im Stich lassen.

 

Gemeinsam mit eurer Hilfe dürfen wir auch in Zukunft noch vielen solcher Familien diese so wertvolle, nach­haltige Hilfe schenken.

Margit & Dietmar Wengler

Ein detaillierter Einblick

Ein kleiner Auzug der häufigsten Fragen

Wieviel Spendengeld fließt in die Verwaltung?

0 Cent! Das gesamte Geld fließt 1-zu-1 in die Projekte. Die Verwendung der Spendengelder ist anhand unseres Jahresberichts dokumentiert und nachvollziehbar. Reisespesen, Auslandsaufenthalte, Werbe- und Druckkosten (Jahresbericht, Homepage etc.) werden NICHT von den Spendengeldern bezahlt.

 

Wie verständigt ihr euch?

Unser Freund Nihal, den wir seit 1985 kennen und schätzen, ist ein wesentlicher „Baustein“ unseres Projekts. Er ist als Oberfischer in Unawatuna von allen geschätzt und respektiert. Er spricht zusätzlich deutsch und englisch - und fungiert als „Sprachrohr“, was für uns sämtliche Abwicklungen erleichtert.

 

Wie läuft so ein Hausbau ab? Übergebt ihr das Geld den Familien?

Nein, wir übergeben das Geld nicht! Das würde nicht funktionieren!

Wir haben uns beim ersten Haus sehr gründlich einen für die dortigen Verhältnisse angepassten Grundrissplan überlegt, der uns bei jedem einzelnen Haus als Vorlage dient. Nach sorgfältiger Auswahl der Familien starten wir bereits am 2. Tag nach unserer Ankunft mit dem Bau. Wir haben bereits ein fixes, verlässliches Team bestehend aus: Maurer, Elektriker, Dachdecker, Tischler, Fliesenleger und Hilfskräfte. Dieses Team erhält für die geleistete Arbeit einen Lohn und somit unterstützen wir automatisch auch deren Familien. Sämtliche Abwicklungen (Einkäufe, Bauaufsicht, Anlieferungen - jeder einzelne Handgriff bis zur kompletten Fertigstellung bzw. Einzug) erfolgen ausschließlich unter unserer Obhut.

Wo liegen die Jahresberichte auf?

Familie Wengler, St. Martin

Raiffeisenbank,  St. Martin

Friseur "kampelt und gschnien", St. Martin

Ordination Dr. Horvath, St. Martin

Gemeindeamt, St. Martin

Uniqua Höllinger, St. Martin

Tankstelle Pichler, St. Martin

Sport Haderer, St. Martin

Installationen Leibetseder, Altenfelden

Autohaus Mazda Eder, Walding

"Essen vom Besten" Leibetseder, Rohrbach

Friseur Gabriel, Rohrbach

Wir beantworten sehr gerne eure Fragen. Ihr erreicht uns unter der

Nummer 0699 11 34 33 24 oder unter der Mail-Adresse srilanka@lunart.at

 

SPENDEN KONTO

 

Raiffeisenbank  St. Martin / Kleinzell

IBAN AT43 3453 5000 4002 5033

Kennwort: Sri Lanka

KONTAKT

 

Sri Lanka Hilfsprojekt e.V. / Margit & Dietmar Wengler

Aubachweg 18, 4113 St. Martin im Mühlkreis

Tel. +43 (0)699 11 34 33 24, srilanka@lunart.at